Von Karin Berger

 

die Sammlung "The Roland berger art collection" ist mit der Firmengründung 1967 entstanden, wird seitdem kontinuierlich ausgebaut und umfasst derzeit circa 1000 Kunstwerke. Es geht uns nicht darum, strenge historische Entwicklungen abzubilden. die Kunstsammlung sollte sich vielmehr – als ein Teil des gesellschaftspolitischen Engagements der Firma – mit den geistigen und ästhetischen Strömungen ihrer Zeit auseinandersetzen.

offenheit gegenüber neuem, die beschäftigung mit anderen Welten, in gewohntem Umfeld Unbekanntes entdecken, die Kreativität anregen – all das soll die Sammlung fördern. Kunst regt zum dialog an, zum dialog zwischen Mitarbeitern, Kunden und besuchern. die auseinandersetzung mit Kunst ist zudem ein dynamischer Prozess, wie er sich sowohl in unserer Sammlung als auch
in der beratertätigkeit wiederfindet. 

Von Karin Berger

Die Sammlung "The Roland Berger Art Collection" ist mit der Firmengründung 1967 entstanden, wird seitdem kontinuierlich ausgebaut und umfasst derzeit circa 1000 Kunstwerke. Es geht uns nicht darum, strenge historische Entwicklungen abzubilden. Die Kunstsammlung sollte sich vielmehr – als ein Teil des gesellschaftspolitischen Engagements der Firma – mit den geistigen und ästhetischen Strömungen ihrer Zeit auseinandersetzen.

Offenheit gegenüber Neuem, die Beschäftigung mit anderen Welten, in gewohntem Umfeld Unbekanntes entdecken, die Kreativität anregen – all das soll die Sammlung fördern. Kunst regt zum Dialog an, zum Dialog zwischen Mitarbeitern, Kunden und Besuchern. Die Auseinandersetzung mit Kunst ist zudem ein dynamischer Prozess, wie er sich sowohl in unserer Sammlung als auch in der Beratertätigkeit wiederfindet.

Von Karin berger

 

 

 

"Kunst und Wirtschaft – wenn sie erfolgreich sind,
leben beide von Kreativität und Inspirationskraft.”

Gustav Stein

test

(Kopie 1)

[Translate to Englisch:]

Gustav Stein