Durch einen Abend von und mit Stefan Hunstein:

In Zusammenarbeit mit der Israelitischen Kultusgemeinde München und Oberbayern veranstaltete RBSC im November 2009 im Jüdischen Gemeindezentrum einen Vortragsabend mit dem Schauspieler und Fotografen Stefan Hunstein.

In seinem Vortrag mit dem Titel "Die Sprache bringt es an den Tag" beschäftigte sich Stefan Hunstein mit seinem Verhältnis zur deutschen Geschichte, der Verbindung von Fotografie und Sprache sowie dem Umgang der Unterhaltungsindustrie mit der jüngeren Geschichte.

Im Foyer des Jüdischen Gemeindezentrums waren an diesem Abend seine Fotoarbeiten zu sehen. Der Zyklus "Gesten" (2002/2007) untersucht Bildinhalte der Propagandafotografien von Heinrich Hoffmann, die Arbeit "Die Augen der Attentäter" (2005) basiert auf Fotomaterial aus dem Tschechischen Militärarchiv. Seit 1977 beschäftigt sich Hunstein mit Fotografie. 2003 ernannte die Bayerische Akademie der Schönen Künste Stefan Hunstein zu ihrem Mitglied. 

<<back>>